Kontakt
Abdruckfreier Zahnersatz im Zahnzentrum Obertshausen, Dr. Höch

Zahnersatz in Obertshausen

Fehlt ein Zahn (oder ein Teil davon) ist die Anfertigung eines Zahnersatzes nötig. Lücken oder unvollständige Zähne im Gebiss sehen nicht nur unschön aus, sie behindern oft auch das Kauen und Sprechen und können sogar eine CMD oder Knochenabbau begünstigen.

Je nach Schweregrad der Schädigung können wir Ihr Lächeln mit einer Krone, Brücke oder mit einer Teil- bzw. Vollprothese wiederherstellen. Ziel ist es, das für Sie beste Ergebnis – in Funktionalität und Ästhetik – zu erreichen. Sie sollen mit Ihrem Zahnersatz genauso zufrieden sein wie mit Ihren natürlichen Zähnen.

Zahnersatz

Abdruckfrei und komfortabel zum Zahnersatz

Bei der Herstellung Ihres Zahnersatzes gehen wir in puncto Qualität und Komfort keine Kompromisse ein. Wir verwenden hochwertige Materialien wie z. B. Vollkeramik und setzen auf den Einsatz moderner Technologie. So fertigen wir vollkeramische Kronen, Brücken, Inlays und Veneers abdruckfrei – ohne lästige Abformung der Zähne mit Abdruckmasse und -löffel – und computergestützt.

Alles unter einem Dach – Vorteil Dentallabor

Profitieren Sie von unserem praxiseigenem Dentallabor. Dank der engen Abstimmung zwischen Zahnarzt und Zahntechniker schaffen wir beste Voraussetzungen für passgenauen und natürlich-schönen Zahnersatz, der perfekt zu Ihnen passt. Weiterer Vorteil für Sie: Sie sparen sich Zeit und Wege! Bei Bedarf kann unser erfahrener Zahntechniker zu Ihrem Termin hinzukommen und die Farbanpassung persönlich vornehmen.

Praxisschwerpunkt: Prothetik in Obertshausen

Neben der Implantologie ist auch die Prothetik (Zahnersatzkunde) ein Behandlungsschwerpunkt unserer Praxis. Dr. Höch und Dr. Ferrerio Mählmann verfügen auf diesem Fachgebiet über viel Erfahrung.

Auf Wunsch fertigen wir Ihren Zahnersatz aus hochwertiger Vollkeramik. Gegenüber herkömmlichen Kronen / Brücken aus Metall bietet Vollkeramik viele Vorteile:

  • Ästhetik: Weil kein Metall im Inneren als Basis verwendet wird, wirkt Zahnersatz aus Vollkeramik sehr ästhetisch. Keramik besitzt ähnliche optische Eigenschaften wie der Zahnschmelz und ahmt dadurch die natürliche Zahnsubstanz mit ihrer leichten Lichtdurchlässigkeit täuschend echt nach.
  • Langlebigkeit: Das Material ist sehr haltbar, da es einen ähnlichen Abrieb wie die natürliche Zahnsubstanz zeigt.
  • Biokompatibilität: Vollkeramik ist metallfrei und somit vollkommen verträglich (biokompatibel).

Ist die Zahnsubstanz so stark geschädigt, dass mit einer Füllung nicht mehr ausgeholfen werden kann, muss der verbliebene Zahnrest mit einer künstlichen Krone versorgt werden. Wie eine Kappe wird sie auf den vorbereiteten (beschliffenen) Zahn aufgesetzt.

Zahnlücken können mithilfe einer Brücke wieder geschlossen werden. Bei dieser Methode werden die Nachbarzähne als sogenannte Pfeiler- oder Ankerzähne eingesetzt. Diese werden beschliffen und überkront und geben der Brücke damit festen Halt.

Eine vorteilhafte Alternative zur Brücke ist ein Zahnimplantat.

Fehlen mehrere Zähne in einem Kiefer, kann dies erhebliche Einschränkungen beim Kauen und Sprechen verursachen. Auch der ästhetische Aspekt spielt eine wichtige Rolle. Damit Sie wieder ein Stück Lebensqualität zurückerhalten, kommen Teil- oder Vollprothesen bei uns zum Einsatz:

  • Teilprothese: Mit einer individuell angepassten Teilprothese können wir Zahnlücken an verschieden Stellen des Kiefers schließen. Sie wird z. B. mit Drahtklammern oder über künstliche Kronen an den Restzähnen befestigt (Teleskop- und Geschiebeprothesen).
  • Vollprothese: Bei wenigen Restzähnen oder einem völlig zahnlosen Kiefer erhalten Sie von uns eine Vollprothese. Diese kann auch komfortabel mit Implantaten befestigt werden und sorgt dann für einen festen Biss und mehr Sicherheit.

Als modernste Form des Zahnersatzes gilt die Versorgung mit Implantaten.